Das Bild zeigt eine Kette ausgeschnittener Papiermännchen.

Mobile Beratunggegen Rechtsextremismus

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus bietet bayernweit Unterstützung bei Vorfällen mit neonazistischem, extrem rechtem, rechtspopulistischem und rassistischem Hintergrund.

Informationen zur Mobilen Beratung
Das Bild zeigt eine Beratungssituation mit einem Elternpaar und einer Beraterperson. Das Elternpaar hält sich an den Händen.

F.U.E.R.Familien-, Umfeld- und Elternberatung zu Rechtsextremismus

F.U.E.R. berät Familien, Angehörige, das soziale Umfeld und pädagogische Fachkräfte zu extrem rechten Erscheinungsformen oder Auffälligkeiten im persönlichen oder pädagogischen Nahfeld.

Informationen zu F.U.E.R.
Das Bild zeigt ein Blatt Papier, auf dem das Wort Racism steht. Das Wort wird von einem Radiergummi ausradiert.

B.U.D.Beratung. Unterstützung. Dokumentation.

B.U.D. bietet Betroffenen extrem rechter und rassistisch motivierter Gewalt oder Bedrohung Beratung und Unterstützung.

Die Beratung erfolgt aufsuchend, kostenlos und bei Bedarf anonym.

Informationen zum B.U.D.

Wir sind für Sie da

Gemeinsam stark im Kampf gegen Rechtsextremismus

Werden Sie im Ihrem direkten Umfeld mit Rechtsextremismus konfrontiert? Sind Sie selber Opfer rechtsextremer Gewalt geworden? Oder möchten Sie sich ehrenamtlich gegen Rechtsextremismus engagieren? Wir beraten und unterstützen Sie – vertraulich, unverbindlich und kostenlos.

Die Landeskoordinierungsstelle Bayern gegen Rechtsextremismus bietet umfangreiche Beratungs- und Informationsleistungen für Einzelpersonen, Familien und Angehörige, Vereine, Verbände, Schulen, Bildungseinrichtungen, Kirchen, Kommunen, Firmen und Bürgerbündnisse.

Kontakt

Wir helfen und beraten vertraulich und kostenlos

Veranstaltungshinweise

Alle anzeigen