Wer fühlt sich vom Islam bedroht? – Ursachen und Kontexte der Islamfeindlichkeit

Art: Vortrag

Datum: 20.03.2018

Uhrzeit: 19.00 Uhr

Veranstalter: KAB Bildungswerk Bamberg, Bündnis gegen Rechtsextremismus und Rassismus, DGB Oberfranken

Ort: Bistumshaus St. Otto, Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg

Das negative Image des Islams gefährdet den gesellschaftlichen Zusammenhalt Deutschlands. Brandanschläge auf Moscheen zeigen, dass er nicht überall willkommen ist.

Diese bedenkliche Entwicklung verstößt gegen die unterschiedlichen Eingliederungsbemühungen und erschwert somit die erfolgreiche Integration von Muslimen in Deutschland.

In einem Vortrag von Frau Daniela Isljami und Frau Aysel Yıldırım sollen folgende Fragen beantwortet werden:
Wie sieht das Islambild in Deutschland aus? Wird der Islam als eine Bedrohung wahrgenommen und handelt es sich dabei um Islamfeindlichkeit oder sogar um antiislamischen Rassismus? Wie ist das negative Islambild entstanden? Welche Rolle spielen dabei Politik, Gesellschaft und Bildung?

Zurück

Weitere Informationen