Die AfD und das Grundgesetz

Art: Online

Datum: 27.06.2024

Uhrzeit: 19.00 Uhr

Veranstalter: Domberg-Akademie

Ort:

Eine digitale Veranstaltung aus der Reihe „Demokratie unter Druck“ der Domberg-Akademie

Wie könnte die AfD den Rechtsstaat aushebeln? Und wie kann dieser sich dagegen wehren? Das diskutieren die Teilnehmenden der digitalen Veranstaltung „Die AfD und das Grundgesetz“ mit Rechtsexpert:innen. Sie findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Demokratie unter Druck“ am 27. Juni 2024 um 19 Uhr statt. Veranstaltende ist die Domberg-Akademie in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Demokratie und Menschenwürde. 

Die Gäste:

  • Hannah Beck, Mitarbeiterin beim Verfassungsblog: Sie gibt unter anderem Einblick in das Thüringen-Projekt, an dem sie beteiligt ist.  
  • Prof. Dr. Michaela Hailbronner, Professorin für deutsches und internationales öffentliches Recht und Rechtsvergleichung an der Universität Münster: Sie erläutert die Möglichkeiten und ziele eines AfD-Verbotsverfahrens. 

Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist bis 27. Juni 2024 möglich. Die Domberg-Akademie erhebt eine Teilnahmegebühr nach ihrem Solidarmodell. 

Das Logo der Domberg-Akademie, der Stiftung Erwachsenenbildung der Erzdiözese München und Freising.

© Domberg-Akademie

Zurück

Weitere Informationen