Das Privileg "Weiß" zu sein: Rassismus weltweit, Ursachen und Handlungsstrategien

Art: Seminar

Datum: 07.12.2020 - 11.12.2020

Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie

Ort: Georg-von-Vollmar-Akademie, Am Aspensteinbichl 9-11, 82431 Kochel am See

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Nationalismus und Ideologien der Abwertung sind weltweit auf dem Vormarsch. In dem Seminar werden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen rechtspopulistischen Bewegungen, extremer Rechter und Neonazismus herausgearbeitet. Hierbei werden weltweilte Entwicklungen betrachtet, insbesondere in Brasilien und den USA.

Diese Entwicklungen und die Salonfähigkeit ausgrenzender Stammtischparolen zeigen, rechtes Gedankengut entwickelt sich auch aus der Mitte der Gesellschaft. Daher werden auch die verschiedenen Ausprägungen strukturellen und alltäglichen Rassismus behandelt. Anhand von Übungen werden eigene Muster und Verhaltensweisen reflektiert und Strategien zum Umgang mit offener Feindseligkeit und Diskriminierung erarbeitet.

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars liegt in der Darstellung neuerer völkisch-nationalistischer Bewegungen in West- und Ostdeutschland sowie in der Analyse von Ursachen für Rechtsentwicklungen in Industriegesellschaften.

Wir lassen Betroffene rechter Gewalt zu Wort kommen und geben einen Einblick in aktuelle Formen des Antisemitismus.

Zurück

Weitere Informationen